Login

Neueste Projekte

Stillstand ist ein Fremdwort für unser Bauunternehmen. Aktuell werden folgende Bauvorhaben von SBI ausgeführt:



 

 

Kreisstraße 213/ 213-1 Sanierung der Mühlenhallerbrücke

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: OD Alvesrode

Bauherr / Auftraggeber: Region Hannover, Fachbereich Verkehr

Auftragssumme: 218.000 EUR

Was wird gebaut:
Im Zuge der Bauwerkssanierung werden die Kappen und das Geländer erneuert. Der Überbau erhält eine neue Abdichtung. Die Straßenanschlüsse und Gehwege werden erneuert

Bauzeit: 08.2017 - 10.2017

Sanierung der Brückenkappen

Tiefbau- und Roharbeiten HDH Revamp

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Hamburg, Neuhöfer Brückenstraße

Bauherr / Auftraggeber: H & R Ölwerke Schindler GmbH

Auftragssumme: 271.000 EUR

Was wird gebaut:
Tiefbautechnische Rohbauleistungen, wie Erd- und Abbrucharbeiten, Stahlbeton- und Entwässerungsarbeiten für die Errichtung einer Trag- und Zugangskonstruktion für die neuen Reaktoren nördlich der vorhandenen HDH- Anlage, die Tragkonstruktion einer Rohrbrücke für Leitungen zur Verbindung der neuen Anlage mit dem Bestand, die Gründungskonstruktion und Stahlbaueinhausung der Kompressoren im westlichen Bereich der vorhandenen HDH- Anlage sowie die Gründung mehrerer Fundamente für neue Kleinanlagen im Bestand der HDH- Anlage.

Bauzeit: 08.2017 - 02.2018

Planung: WKC Hamburg GmbH

Neubau Fachunterrichtsgebäude im Schulungszentrum Dannenberg BA 1

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Dannenberg

Bauherr / Auftraggeber: Landkreis Lüchow- Dannenberg vertreten durch GM-gAöR Uelzen/Lüchow-Dannenberg

Auftragssumme: 688.000 EUR

Was wird gebaut:
Stahlbeton- und Abdichtungsarbeiten

Bauzeit: 09.2017 - 05.2018

Planung: Ralf Pohlmann: Architekten

FBV Bösdorf-Rätzlinger Drömling BV 05/2017 Brückenersatzneubau

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Bösdorf-Rätzlingen LK Börde

Bauherr / Auftraggeber: VTG Sachsen- Anhalt, TG Bösdorf-Rätzlinger Drömling

Auftragssumme: 341.000 EUR

Was wird gebaut:
Neubau einer Stahlbeton- Einfeldbrücke mit einer Stützweite von 9,50 m. Der Überbau wird in Ortbeton als Stahlbetonplatte ausgeführt. Die Brückengründung erfolgt durch Ortbeton-Bohrpfähle im Schutz eines wasserdichten Spundwandkastens.

Bauzeit: 09.2017 - 11.2017

Planung: Planungsbüro Pretzier

Altbestand

Brückeninstandsetzung Bauwerk 47 B 208/ A1

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: AS Oldesloe Landkreis Stormarn

Bauherr / Auftraggeber: Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein NL Lübeck

Auftragssumme: 1,058 Mio EUR

Was wird gebaut:
Es erfolgt die grundhafte Instandsetzung einer flach gegründeten 2-feldrigen Spannbetonbrücke mit Teilabbruch des bestehenden Bauwerkes, Abbruch und Erneuerung der Kappen und Mittelstützen, Ausbau und Erneuerung der Lager, Instandsetzung der verbliebenen Betonbauteile, Ausstattung des Bauwerks, Herstellung des Straßenoberbaus sowie die Instandsetzung und Erneuerung der Bauwerksentwässerung.

Bauzeit: 09.2017 - 06.2018

Planung: SBV Stendal GmbH

Ersatzneubau der Brücken 2, 26 und 30 der Gemarkung Stadensen

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Wrestedt

Bauherr / Auftraggeber: Samtgemeinde Aue

Auftragssumme: 511.000 EUR

Was wird gebaut:
Abbruch von insgesamt drei Brückenbauwerken und anschließendem Neubau.

Bauzeit: 08.2017 - 11.2017

Planung: Dipl.-Ing. Manfred Mahnke, Uelzen

Pilotprojekt „umfassendes regionales Wassermanagement
im Einzugsbereich des Zehrengrabens“ - Stauanlage Dewitz

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Dewitz

Bauherr / Auftraggeber: Unterhaltungsverband „Seege/ Aland“ Seehausen

Auftragssumme: 249.000 EUR

Was wird gebaut:
Die Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit des bestehenden Bauwerkes wird durch Reparaturleistungen wieder hergestellt. Je nach Bauzustand werden Verschlüsse einschließlich Antrieb, der Bediensteg und die damit in Verbindung stehenden Bauteile erneuert. Es ist eine Vorsatzschale aus Stahlbeton an alle derzeitigen Massivbaukörperflächen vorgesehen.

Bauzeit: 08.2017 - 10.2017

Planung: Pöyry Deutschland GmbH Büro Perleberg

Verstärkung der Bestandsanlage mit Betonschürzen. Fertiggestellte Anschlussbewehrung für Vorsatzschalung.

Ersatzneubau über den Faulen Graben im Zuge des Weges am Bruchberg

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Gemeinde Huy, Ortsteil Pabstorf, LK Harz

Bauherr / Auftraggeber: VTG Sachsen-Anhalt TG Pabstorf

Auftragssumme: 252.000 EUR

Was wird gebaut:
Neubau einer Stahlbeton- Einfeldbrücke mit einer Stützweite von 5,80 m. Der Überbau wird in Ortbeton als Stahlbetonplatte ausgeführt. Die Brückengründung erfolgt durch Ortbeton-Bohrpfähle im Schutz eines wasserdichten Spundwandkastens.

Bauzeit: 08.2017 - 12.2017

Planung: Planungsbüro Pretzier

Pabsdorf Altbestand

Instandsetzung der Lühebrücke in Grünendeich

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Grünendeich, Lühebrücke

Bauherr / Auftraggeber: Landkreis Stade

Auftragssumme: 652.000 EUR

Was wird gebaut:
Das Brückenbauwerk besteht aus 3 Bauteilen, zum einen aus den massiven Vorlandbrücken Ost und West und zum anderen aus der Klappbrücke im Mittelabschnitt, mit Auflagerung auf Strompfeilern. Hauptbestandteil dieser Baumaßnahme ist die Erneuerung der Kappen und Gesimse, sowie der Abdichtung und die Erneuerung des Fahrbahnbelages der Vorlandbrücken. Zudem wird der Korrosionsschutz der Klappbrücke in Teilbereichen der Endquerträger und an den Übergangskonstruktionen erneuert.

Bauzeit: 04.2017 - 10.2017

Planung: hlm Ingenieure

Gründeich 2 BA

H & R HDH Revamp - Baufeldvorbereitung Rohbau BW 07 und 10 Bauwerk 06

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Hamburg, Neuhöfer Brückenstraße

Bauherr / Auftraggeber: H & R Ölwerke Schindler GmbH

Auftragssumme: 338.500 EUR

Was wird gebaut:
Erd-, Abbruch-, Verbau- und Wasserhaltungsarbeiten zur Erstellung einer Rohrleitungskreuzung aus Stahlbeton.

Bauzeit: 02.2017 - 07.2017

Planung: WKC Hamburg GmbH

bewehrte Wannenkonstruktion

MPI Baufeldfreimachung Neubau Regenrückhaltebecken

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Hamburg Luruper Chaussee 175 (Desy Gelände)

Bauherr / Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Auftragssumme: ca. 900.000 EUR

Was wird gebaut:
Die Baumaßnahme ist ein Vorhaben der Freien Hansestadt Hamburg (FHH). Im Zuge eines parallel laufenden Bauvorhabens erfolgt der Rückbau eines offenen Regenrückhaltebeckens. In unserem Auftrag erfolgt der Neubau eines unterirdischen Regenrückhaltbeckens nach dem Konstruktionsprinzip der weißen Wanne, mit einem Nettovolumen von ca. 1500m³.

Bauzeit: 04.2017 - 08.2017

Planung: Ingenieurbüro Dr. Binnewies

Beton glätten

Geh- und Radwegbrücke Clevertor, Neubau

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Hannover, Clevertorbrücke ü.d. Leine

Bauherr / Auftraggeber: Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Tiefbau OE 66.3

Auftragssumme: 760.000 EUR

Was wird gebaut:
Neubau einer Geh- und Radwegbrücke als Ersatz der abgängigen Gehwege der historischen Steinbrücke, Clevertor Hannover. Im Schutz eines rückverankerten Bohlträgerverbaus werden die historischen Sandsteinflügel abgebrochen. Auf einer Tiefgründung (Mikropfähle) werden Stahlbetonwiderlager erstellt, die dann mit Sandstein aus den Abruchbereichen verblendet werden. Der Überbau besteht aus einer Stahlverbundkonstruktion, die sich über Stahlrohrbögen auf den Widerlagern abstützt. Der Naturstein wird denkmalgerecht aufgearbeitet.

Bauzeit: 03.2017 - 12.2017

Planung: Ingenieurbüro Loevenich

Fertiggestellte Gründung nach Einbau des Stahlbaus für die Stahlverbundbrücke

Instandsetzung Sperrwerk Wedeler Au

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Stadt Wedel, 1.Deichlinie

Bauherr / Auftraggeber: Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark u. Meeresschutz Schleswig -Holstein

Auftragssumme: 1,97 Mio EUR

Was wird gebaut:
Das Sperrwerk wurde in den Jahren 1976/1977 in Stahlbetonbauweise erstellt. Es handelt sich um ein rund 78 m langes, auf Pfählen tiefgegründetes, nach oben offenes Trogbauwerk. Das Sperrwerk dient dem Hochwasserschutz und der Binnenentwässerung durch die Wedeler Au und stellt eine schiffbare Verbindung zwischen der Elbe und der Wedeler Au dar. Die Instandsetzung des Sperrwerks Wedeler Au gliedert sich in zwei grundsätzliche Bereiche. Zum einen muss eine Nachverankerung der Sperrwerkswände hergestellt werden, zum anderen ist eine Betoninstandsetzung des Bauwerks durchzuführen.

Bauzeit: 10.2016 - 09.2017

Betonabtrag der Kammerwände mit HDW Roboter

Neubau einer Produktionshalle mit Bürotrakt

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Dannenberg Gewerbegebiet

Bauherr / Auftraggeber: ContiTech Antriebssysteme GmbH

Auftragssumme: 1,46 Mio EUR

Was wird gebaut:
Auf dem Werksgelände der ContiTech in Dannenberg soll am nördlichen Grundstücksrand eine neue eingeschossige Produktionshalle errichtet werden. An der östlichen Seite der Halle ist ein zweigeschossiger Bürotrakt geplant. Die in diesem Bereich vorhandenen Nebengebäude und Überdachungen werden abgebrochen. Erschlossen wird die Halle über drei Schleusenvorbauten, über die auch mit Fahrzeugen in die Halle gefahren werden kann. In der Halle sollen Antriebsprodukte aus der Produktpalette der ContiTech gefertigt werden. Die Büroflächen dienen der Prozesssteuerung und Prozessüberwachung. Daneben sind Personal-, Sozial- und Sanitärräume für die Mitarbeiter geplant. Das gesamte Projekt soll schlüsselfertig, betriebs- und bezugsbereit fertig gestellt werden.

Bauzeit: 11.2016 - 06.2017

Neubau Ortsumgehung Hemmingen BW 04,05,06

Steckbrief des Bauvorhabens:

Bauort: Hemmingen, Region Hannover

Bauherr / Auftraggeber: NLStBV Geschäftsbereich Hannover

Auftragssumme: ca. 1,68 Mio EUR

Was wird gebaut:
BW 04: Überführung Wirtschaftsweg mit Spundwandgründung
BW 05: Überführung Geh- und Radweg, Spannbeton
BW 06: Unterführung der Ihme 2 Überbauten Spannbeton

Bauzeit: 10.2016 - 10.2017

Planung: BW 04 und 05: Planungsbüro Loevenich
BW 06 : Lindschulte + Schulze Ingenieurgesellschaft

Hinterfüllen Widerlager

Wenn Sie mehr zu den aktuellen Projekten durch unser Bauunternehmen SBI erfahren möchten, nehmen Sie gern Kontakt auf.